Elektrotherapie / Ultraschall

Die Elektrotherapie wird in der Regel zur Schmerzlinderung bei Gelenkschmerzen, z.B. nach Zerrungen oder Verstauchungen, aber auch bei leichten Arthrosen meist in Verbindung mit der Krankengymnastik, eingesetzt.

Die
Elektrotherapie wirkt neben der Schmerzlinderung auch resorptionsfördernd (der Abtransport wird unterstützt), sowie durchblutungsfördernd.

Ultraschall wirkt durch Schallwellen sehr lokal, z.B. bei Schmerzen am Sehnenansatz eines Muskels, also am Übergang Sehne/Knochen, z.B. an der Achillessehne oder bei Reizzuständen der Sehne, z.B. an der Schulter


© 2009 - 2019: Physiotherapie am Aquari | Impressum & Datenschutz | Website by H.B.Design | Alle Rechte vorbehalten.